Putte am Altar der Magdalenenkapelle in Emmersdorf an der Donau

Putte am Altar der Magdalenenkapelle in Emmersdorf an der Donau

Die Arbeiten an der Magdalenenkapelle erfordern beträchtliche finanzielle Aufwändungen. Daher ist es notwendig, über die Details der Arbeiten zu informieren. Darüber hinaus ist es notwendig, ein Bewusstsein zu schaffen, das klarstellt: es handelt sich hiebei um ein einmaliges historisches Kleinod, das zu erhalten die Anstrengungen jederzeit rechtfertigt.

Aufgaben des Tagebuchs

Das Tagebuch informiert über die einzelnen Stadien der Restaurierungsarbeiten:

  1. Ausgangssituation
  2. Bestandaufnahmen Mauer und Holz
  3. Fortschritt der Restaurierungs- und Konservierungsarbeiten
  4. Abschlußberichte

Hier finden Sie die einzelnen Punkte im Detail angeführt. Das Tagebuch versteht sich als “work in progress”, es wird also bis zu den Abschlußberichten stetig wachsen.

Folgende Dokumente wurden uns dankenswerter Weise von den Autorinnen und Autoren zur Verfügung gestellt:

Icon für PDF-Dokumente Bestandsaufnahme Kirchenbänke Emmersdorf
Autorin: Mag.a Christine Rotter
PDF, 894 kB Download
Icon für PDF-Dokumente Befunderhebung Mai 2015, Zwischenbericht
Autorin: Mag.a Anna Katharina Huhold
PDF, 2013 kB Download
Schreiben Sie uns!

Sie können sich jederzeit per Email mit allen Fragen zur Magdalenenkapelle an uns wenden. Wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search